Mraz und VanderWaal treten bei der Eröffnungsfeier auf

Rund 2.700 Athleten und 1.100 Trainer werden die 107 teilnehmenden Nationen bei der großen Eröffnungsfeier am Samstag, den 18. März, im Planai Stadion in Schladming repräsentieren. Unter den Augen von tausenden Familienmitgliedern, Zuschauern und Ehrengästen.

Sie alle werden eine Show der Extraklasse erleben: Das Stadion wird sich in eine visuelle Traumwelt verwandeln, die die Freude am Leben symbolisieren soll. Neben futuristischen Lichtgestalten und Tänzern des Staatsopernballetts (unterstützt von der Dance Company „Ich bin OK“), werden unter anderem auch steirische Brauchtumsgruppen Teil der mehrstündigen Show sein. Weitere emotionale Programmpunkte: Der Einzug aller 107 Nationen, das Hissen der Special Olympics-Fahne, der Olympische Eid und die feierliche Entfachung der „Flamme der Hoffnung“.

Auch musikalisch wird es heiß hergehen. Rose May Alaba wird ebenso auf der Bühne stehen, wie Musicalstar Anna-Maria Kaufmann. Ein besonderes Highlight wird der Auftritt des zweifachen Grammy-Gewinners Jason Mraz werden. Der US-Sänger, der sich mit seiner Stiftung LIVE ART, ein Bildungsmodel für die Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Beeinträchtigung, einsetzt, wird auch bei seiner Performance Kinder aus dem örtlichen Schladminger Musikprogramm miteinbinden. Mraz wird seine Hits "I'm Yours" sowie "I Won’t Give Up" zum Besten geben. "Ich fühle mich unglaublich geehrt, dass ich bei der Eröffnungszeremonie auftreten darf. Wir feiern dort den Mut, die Entschlossenheit und den Geist jedes einzelnen Special Olympics Athleten, der an diesen Spielen teilnimmt“, freut sich Jason Mraz auf seinen Österreich-Besuch. Freuen darf man sich auch auf Grace VanderWaal, die im Vorjahr die US-Castingshow "America's Got Talent" gewinnen konnte. Die 13-jährige Singer- und Songwriterin ist schon jetzt in Amerika ein Superstar. 

Mehr als 20.000 Fans, darunter Familien, Freiwillige, Staatsoberhäupter, Sportminister und Prominente werden die Athleten während der World Winter Games anfeuern, darunter viele internationale Stars: So haben unter anderem Prinzessin Charlene von Monaco, Shorttrack-Olympiasieger Apolo Ohno, die NBA-Legenden Dikembre Mutombo und Sam Perkins, die Eiskunstlauf-Weltmeisterinnen Michelle Kwan und Yuna Kim, Snowboard-Olympiasiegerin Hannah Teter, TV-Star Jillian Michaels, Tanz-Champion Louie Van Amstel oder Fußball-Star Robert Lewandowski ihr Kommen bestätigt.

"Wir freuen uns darauf, alle Athleten und Trainer und Gäste in Graz, Schladming und Ramsau begrüßen zu dürfen", so Marc Angelini und Max Pichler, die beiden Geschäftsführer der Weltwinterspiele. Mehr als vier Jahre Vorbereitung sind fast vorbei und das Organisationskomitee ist bereit für die Spiele. "Wir hoffen, dass es für alle ein unvergessliches Erlebnis werden wird!"

Tickets für die Eröffnungs- und Schlussfeier sind noch unter www.oeticket.com erhältlich. 

 

 

Zurück

Austria 2017 Dots Full Width Background