Riesen-Nachfrage nach Tickets für Eröffnungsfeier: Durch Zusatztribüne wird Platz für 4.000 Zuseher geschaffen!

Im Schladminger Planai-Stadion haben in dieser Woche die Aufbauarbeiten für die große Eröffnungsfeier am 18. März begonnen. Das ist der erste Startschuss für die Special Olympics World Winter Games in Österreich. In wenigen Tagen werden hier knapp 2.700 Athleten aus 107 Nationen einmarschieren und das weltweite größte Sport- und Sozialfest eröffnen – gemeinsam mit mehr als 1.100 Trainern, 5.000 Familienmitgliedern, 3.000 Volunteers und vielen weiteren Tausenden Honored Guests und Fans von Special Olympics. Sie werden dem zweifachen Grammy-Gewinner Jason Mraz („I'm yours“ und „I won't give up“) und Rose May Alaba („Can you feel it“) lauschen oder Opern- und Musicalsängerin Anna Maria Kaufmann, die die Europahymne singen wird.

Die Eröffnungsfeier im Planai-Stadion ist eigentlich bereits ausverkauft, dennoch gibt es gute Nachrichten von Seiten des Organisationskomitees: „Wir werden auf dem Zielhang der Planai eine zusätzliche Schneetribüne errichten, auf der noch einmal 4.000 Zuseher Platz finden. Somit werden knapp 15.000 Menschen die Eröffnung unserer Spiele vor Ort miterleben“, erklären die beiden Geschäftsführer Marc Angelini und Markus Pichler. Diese zusätzlichen Tickets gelangen ab sofort in den Verkauf (www.oeticket.com) und werden aufgrund von eingeschränkter Sicht auf die Bühne zu einem sehr günstigen Preis (10 Euro) angeboten. Über eine eigens installierte Videowall wird man aber dennoch alles verfolgen können. „Wir haben in den letzten Wochen so viele Anfragen erhalten und haben alles in Bewegung gesetzt, um noch mehr Leuten die Möglichkeit zu bieten, bei der Eröffnung dabei sein zu können. Ich denke, dass wir so die beste Lösung gefunden haben“, so die beiden OK-Chefs.

Karten für die Eröffnungsfeier sind wie erwähnt auf www.oeticket.com erhältlich, genauso auch jene für die Schlussfeier in Graz (24. März, Stadion Liebenau). Diese wird sozusagen zum „Heimspiel“ von Andreas Gabalier! Er wird dafür sorgen, dass die Spiele einen krönenden Abschluss erleben. Neben ihm sollen auch „America's Got Talent“-Gewinnerin Grace VanderWaal und Künstler des Cirque du Soleil das Publikum begeistern. Im Rahmen dieser Spiele wird als einer der Höhepunkte die Special-Olympics-Flagge an Abu Dhabi, dem Ausrichter der World Summer Games 2019, übergeben. Und: Die Zeichen stehen gut, dass neben den bereits genannten Künstlern noch ein absoluter Topstar sowohl in Schladming als auch in Graz auftreten wird ...

 

Prominente Namen in Graz, Schladming und Ramsau

Dass Österreich und die Steiermark in den nächsten Wochen zum Mittelpunkt werden, sieht man auch an der Gästeliste, die täglich aktualisiert wird. Einige namhafte Persönlichkeiten haben ihr Kommen bereits zugesagt – einige werden kurzfristig nach Graz, Schladming und Ramsau reisen. Dass sich Arnold Schwarzenegger als Schirmherr der Spiele ein Stelldichein in seiner Heimat geben wird, ist fix. Auch Charlène von Monaco hat sich angesagt, genauso wie Minister aus mehr als 25 Nationen. Klarerweise ist die internationale Sportwelt ganz stark vertreten: Skistar Tina Maze, Eishockey-Legende Viacheslav Fetisov, die Olympiasieger Hannah Teter,Bernhard Russi, Apolo Ohno, Simon Ammann, Sam Perkins und Eiskunstlauf-Star Michelle Kwan. Gespannt darf man auf jeden Fall sein, ob Bayerns Goalgetter Robert Lewandowski wie angekündigt seine Frau Anna nach Österreich begleiten wird – sie ist ja Präsidentin von Special Olympics Polen.

Sie alle werden den Special Olympics World Winter Games einen besonderen Glanz verleihen. Und dennoch ist klar: Die wahren Superstars und Helden werden die 2.700 Athleten aus 107 Nationen sein. Sie sollen in dieser Zeit im Mittelpunkt stehen, diese Richtung gibt auch Präsident Jürgen Winter vor: „Wir sind knapp davor, ein riesiges Sportevent mit internationaler Bedeutung eröffnen zu können. Vier Jahre Organisation und Arbeit stecken dahinter und nie haben wir aus den Augen verloren, für wen wir das alles machen – nämlich für unsere Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung!“

Nützen auch Sie die Chance, akkreditieren Sie sich als Medienvertreter oder kommen Sie als Zuseher und Fan von Special Olympics zu den Spielen nach Graz, Schladming und Ramsau. Der Eintritt bei ALLEN Sportbewerben ist FREI!

 

Zurück

Austria 2017 Dots Full Width Background