Marcel Hirscher ist Botschafter der Weltwinterspiele 2017

Seit dem Jahr 1993 wird am 3. Dezember der von den Vereinten Nationen ausgerufene „Internationale Tag der Menschen mit Behinderung“ begangen. Dieser soll das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Beeinträchtigung wachhalten und den Einsatz für die Würde, Rechte und das Wohlergehen dieser Menschen fördern. Rechtzeitig zu diesem Tag wollen wir Ihnen mit der heutigen Presseaussendung unseren nächsten Botschafter für die Special Olympics World Winter Games 2017 vorstellen – es handelt sich dabei um den besten und erfolgreichsten Skifahrer der Gegenwart: Marcel Hirscher.

Nachdem Österreichs „Sportler des Jahres 2015“ bei der Audi-Präsentation im heurigen Jänner in Schladming krankheitsbedingt seine Teilnahme absagen musste, bekam er unlängst im Rahmen der „LOTTERIEN Gala-Nacht des Sports“ Ende Oktober in Wien das „Botschafter-Herz“ als Symbol überreicht. Hirscher ist Feuer und Flamme für das sportliche Großereignis und unterstützt die Weltwinterspiele besonders gerne: „Sport tut uns allen gut und ist wichtig für uns. Doch die Freude an der Bewegung und die Erfahrung durch Sieg und Niederlage darf nicht nur jenen vorbehalten sein, die das Glück haben, völlig gesund zur Welt gekommen zu sein. Aus diesem Grund engagiere ich mich dafür, dass auch Menschen mit einer mentalen Beeinträchtigung Möglichkeiten haben, Sport auszuüben. Und deshalb freue ich mich auch schon auf die Special Olympics Weltwinterspiele 2017 und werde mir – trotz eigener Weltcupsaison – den einen oder anderen Bewerb vor Ort ansehen.“

Eine Videobotschaft von Marcel Hirscher finden Sie auf unserem YouTube-Channel.

Zurück

Austria 2017 Dots Full Width Background