Lara & Luis reisen um die Welt!

Rund sieben Monate vor Beginn der Weltspiele 2017 gingen Lara & Luis, das offizielle Maskottchenpärchen, auf Weltreise!

Sie werden versuchen, möglichst viele Länder der Erde zu besuchen, um den "Heartbeat for the world" rund um den Globus zu schicken.

Begleitet die Beiden auf ihrem Weg und verfolgt mit, wo sie sich gerade aufhalten.

Wer die Ehre hat, irgendwo auf der Welt Lara & Luis in Händen zu halten - folgende Bitte:
1) Schick uns ein Foto, wo sich Lara/Luis gerade befindet – z. B. bei einem Wahrzeichen/Sehenswürdigkeit (Gebäude, Berg, See, ...), Arbeitsplatz,… – wo auch immer. E-Mail an: worldtour@austria2017.org
2) Überreiche/schicke Lara/Luis einem Menschen, von dem du glaubst, dass auch er einen besonderen Ort für ein besonderes Foto finden wird.
Mehr Infos


Die Reise beginnt ...

Der Startschuss für die Reise fiel, wie soll es anders sein, in Österreich - und zwar in der Steiermark!

Ihr erstes Ziel waren die Olympischen Sommerspiele in Rio - bis dahin wurden sie von Jürgen Winter, Vizepräsident der Weltspiele begleitet.

Weiter gehts ...

Von Rio aus setzten Lara und Luis ihre Reise alleine fort ...

(Hinweis: Hannes Arch hat sich wenige Wochen vor seinem tragischen Tod sofort dazu bereit erklärt, unsere Aktion zu unterstützen. Das gesamte Team von Special Olympics Österreich zeigt sich tief betroffen vom Tod des österreichischen Kunstflugpiloten und Ausnahmesportlers. Unser Mitgefühl ist bei seiner Familie und all seinen Freunden!)

Ab nach Mallorca!

Während Lara in Ascot war, ließ sich Luis die Sonne Mallorcas auf seinen plüschigen Bauch scheinen ...

Zurück in Österreich ging es an den Wolfgangsee!

Von Mallorca kehrte Luis braungebrannt zurück und stattete dem Salzkammergut - genauer gesagt dem Wolfgangsee - seinen nächsten Besuch ab! Luis scheint kein Hirsch, sondern eine kleine "Wasserratte" zu sein ;-)

Lara auf dem Mont Blanc

Lara ist inzwischen unter die Bergsteiger gegangen und hat in Begleitung von Daniel Riemelmoser, Sebastian Schmidt und Heimo Neumaier den Mont Blanc erklommen. Diese sportliche Leistung ist sehr beachtenswert, denn der Mont Blanc ist mit 4.810 m der höchste Berg der Alpen und liegt zwischen Frankreich und Italien.

Luis beim Mountainbike-Weltcup in Andorra

Luis scheint von Lara inspiriert worden zu sein und hat sich auf den Weg zum UCI Mountainbike World Cup in Andorra gemacht. Dabei durfte er nicht nur beim Start fleißig anfeuern, sondern bekam auch einen Einblick hinter die Kulissen solch einer Live-Produktion. Radfahren passt ideal zu Andorra, denn der Zwergstaat zwischen Frankreich und Spanien war bereits mehrfach Etappenort bei der Tour de France und der Vuelta a Espana.

Nach einem spannenden Tag entspannte Luis beim Sonnenuntergang.

 

Luis beim Skifahren in Chile mit Conny Hütter

Einen Besuch in Chile stattete Luis in den letzten Tagen unserer Botschafterin Conny Hütter ab. Sie ist derzeit mit dem ÖSV-Damenteam in La Parva auf Trainingslager. Natürlich ließ sich Luis die Chance nicht entgehen und schnallte sich selbst die Skier an ;-)

Lara im Norden Deutschlands

Lara besuchte unlängst Hamburg, Lübeck und die Ostsee. Die Freie und Hansestadt Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und unter anderem für den Stadtteil St. Pauli und die Reeperbahn bekannt. Die Hansestadt Lübeck liegt rund 65 km südwestlich von Hamburg, wird auch „Stadt der Sieben Türme“ und „Tor zum Norden“ genannt und gilt als „Königin“ und „Mutter der Hanse“.

Luis und die Sonne Kroatiens

Als Hahn im Korb durfte sich Luis bei seinem letzten Trip nach Kroatien fühlen, denn umringt von drei feschen Badenixen durfte er sich's (ausnahmsweise ohne seine Lara) auf dem Inselteil Mali Losinj so richtig gut gehen lassen. Sonnenbaden, Bootstouren oder einfach nur an der malerischen Adria-Küste entspannen - Luis ließ sich nicht nur die Sonne auf den (Hirsch)Bauch scheinen, er erlebte auch so einiges.

Und die Damen? Die genossen die Anwesenheit ihres plüschigen Reisebegleiters so richtig! Man munkelt sogar, der nächste Urlaub sei schon geplant....;-) 

Lara am anderen Ende der Welt

Inzwischen reiste Lara nach West Australien! Air-Race-Pilot Matt Hall zeigte ihr seine wunderschöne Heimat. Der Flug war sicher sehr spannend, denn Hall ist einer der besten Piloten und gewann heuer bereits zwei Saisonrennen.

Treffpunkt im Flugzeug

Wie immer das möglich war, aber wie es der Zufall so will, trafen sich Lara und Luis vor Kurzem im Flugzeug... Und nicht nur das nette Personal der Austrian Airlines freute sich über deren Besuch, sondern auch unsere Torch-Run-Koordinatoren Markus Glössl und Adi Reiter! ;-)

 

 

Lara besuchte die Ski-Stars

Lara zeigt sich als großer Ski-Fan! Sie begab sich nach Sölden, um den Skistars Mikaela Shiffrin, Julia Mancuso, Ted Ligety, Felix Neureuther sowie Michaela Kirchgasser und Carmen Thalmann einen Besuch beim Training auf dem Gletscher abzustatten.

Luis outet sich als Sturm-Fan!

Ein spannendes Fußballspiel erlebte Luis: Er besuchte das Heimspiel des SK Sturm Graz gegen SV Ried. Der Grazer Fußballverein ist ja ein Partner der Special Olympics World Winter Games, daher war klar, dass sich Luis auch mal vor Ort ein Bild von der exzellenten Stimmung im Stadion machen wird. Und durfte dabei sogar kurz ins Trikot schlüpfen, auf der Ersatzbank Platz nehmen und bei der Pressekonferenz die Fragen der Journalisten beantworten ;-)

Lara traf André Heller in Marokko!

Lara ist mit Gertrud, einer unserer Delegationsbegleiterinnen, und deren Nichte Sarah nach Marokko gereist. In der Nähe von Marrakesch befindet sich André Hellers wunderschöner Garten „Anima“. Bei der Besichtigung trafen sie André Heller persönlich und er stand für ein Foto zur Verfügung.

Luis in Argentinien

Luis ist nach Argentinien gereist und hat dort zwei Orte besucht. Seine erste Station war Cordoba, die zweitgrößte Stadt Argentiniens. Beim Sightseeing mit Vicky hat er die Manzana Jesuítica besucht. Dabei handelt es sich um einen Häuserblock mitten im Stadtzentrum, den die Jesuiten im 16. Jahrhundert in Besitz nahmen. Seit dem Jahr 2000 zählt es zum Weltkulturerbe der UNESCO. Francisco zeigte Luis wiederum die Provinz Santiago del Estero. Dabei besuchten sie Ojo de Agua und Termas de Río Hondo.

Ein Trip nach Las Vegas

Lara mit Air-Race-Pilot Nicolas Ivanoff in Las Vegas

Lara zeigt sich als große Freundin der Red Bull Air-Race-Piloten: Diesmal war sie mit Nicolas Ivanoff in Las Vegas!

 

 

Luis im schönen Joglland

Das Joglland im Oberen Feistritztal wird als Host Town die Delegation aus Island aufnehmen. Das musste sich Luis natürlich vorab genauer anschauen und besuchte dabei gleich ein Dutzend an Gemeinden: Ratten, Rettenegg, St. Kathrein am Hauenstein, St. Jakob im Walde, Wenigzell, Mönichwald, Waldbach, Vorau, Strallegg, Birkfeld, Miesenbach und Fischbach. Sein Resümee: Wunderschön, was die Isländer da erwarten wird ;-)

Mit einem prominenten Chauffeur unterwegs

Lara & Luis haben sich inzwischen wieder mal in Österreich getroffen. Bevor es gemeinsam weiterging, wurden sie von einem prominenten Chauffeur zum nächsten Flughafen gebracht: Niemand geringerer als Marcel Hirscher hat gut auf die beiden aufgepasst.

 

Gemeinsam in Mexiko City

Allein zu reisen macht ja nur halb so viel Spaß wie zu zweit, daher entschlossen sich Lara & Luis für ein paar Tage gemeinsam auf Reise zu gehen: Und zwar flogen sie nach Mexiko City, wo sie das Anthropologische Museum erkundeten. Dort schauten sie sich eine Statue des Regengottes Tlaloc und den berühmten Piedra del Sol, den Aztekenkalender, an.

 

Schnee in Dubai!

Lara & Luis sind nach Dubai gereist und haben dabei Schnee in einer Halle in der Wüste erlebt, den goldenen Thron von Atlantis erobert und Mohamed Hamida, den Generaldirektor von Sport Connection International L.L.C. Dubai, getroffen.

 

Weiter nach Singapur!

Von Dubai ging es für Lara & Luis nach Singapur, wo sie auf gute Freunde aus der Heimat trafen!

 

Luis kehrte nach Rio zurück!

Die Weltreise von Lara und Luis startete ja in Rio de Janeiro und dort dürfte es Luis so gut gefallen haben, dass es ihn gleich nochmals hinzog. Kein Wunder, durfte er diesmal einige Tage Beachvolley-Weltmeisterin und Olympia-Medaillengewinnerin Juliana Felisberta da Silva begleiten. Und die war von Luis derart angetan, dass sie - sofern es der World Tour Kalender 2017 zulässt - auch zur Eröffnungsfeier der Weltwinterspiele in Schladming kommen wird! 

Luis war bei den Trainingseinheiten an der Copacabana ebenso dabei wie auf einer wunderschönen Sightseeing-Tour durch Rio. Als besonderes Highlight konnte er gemeinsam mit Juliana den Sonnenuntergang auf dem Zuckerhut genießen....Hach! Das Leben kann so schön sein...;-) Boa sorte aus Rio! 

 

Lara begleitete die Firma AMS

Die Firma AMS übernimmt die Abwicklung des Host Towns für das Team Amerika. Lara begleitete das Unternehmen auf dem Weg dorthin und erlebte viele Abenteuer. So war sie schon bei einem Flohmarkt für das Host Town dabei. Der Vorstand, Michael Wachsler-Markowitsch, nahm sie mit auf Reisen über den Atlantik und besuchte mit ihr das Cockpit. Auch den Produktionsbereich bei ams hat Lara bereits inspiziert.

 

Lara in Spanien

Lara flog nach Spanien und besuchte zuerst Barcelona. Dabei hat sie die Tourismusinformation, den Parc Güell und das „La Pedrera“ gesehen. Danach ging es weiter nach Bilbao, wo sie einen Abstecher in das Guggenheim-Museum machte. Dieses Museum für moderne Kunst hat eine Ausstellungsfläche von 11.000 m². Es ist eines von sieben Guggenheim-Museen.

 

Luis wieder in Chile

Für Luis ging es inzwischen nach Chile. Er hat die Stadt Quillota in der Provinz Valparaiso besucht.

 

Zurück

Austria 2017 Dots Full Width Background