Hermann Kröll lädt US-Präsident Obama zu den SOWWG 2017 ein

Gruppenfoto in der SOI Zentrale

Washington/USA, 31.7. - Im Rahmen eines Dinners im Weißen Haus für verdiente Special Olympics Sportler und Repräsentanten überreichte Präsident Kröll Barack Obama eine Einladung zu den SO World Winter Games 2017 und lud die Präsidentenfamilie zu einem Aufenthalt in Schladming und Region ein.

Anlass für die Einladung von Athleten und verdienten Repräsentanten der SO Bewegung ins Weiße Haus waren die Auszeichnungen erfolgreicher Special Olympics Athleten durch US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle Obama wie auch der Auftakt zu den bevorstehenden Special Olympics World Summer Games 2015 in Los Angeles/Kalifornien (USA).

Präsident Kröll, der bereits auf viele Begegnungen mit bemerkenswerten Persönlichkeiten zurückblicken kann, reiste Ende Juli auf Einladung von US-Präsident Obama mit Tochter Marion zu einem Dinner ins Weißen Haus.
Hermann Kröll, der ein enger Freund der Kennedy Shriver Familien ist und Eunice Kennedy Shriver (Begründerin der Special Olympics Bewegung) als sein größtes Vorbild sieht:

„Es war mir eine große Ehre und ganz besondere Auszeichnung, nach Nelson Mandela und Papst Johannes Paul II, den US-Präsidenten und Ehrenvorsitzenden der SO World Summer Games 2015 Los Angeles, Barack Obama, im Weißen Haus begegnen zu dürfen. Während des Empfanges war es mir möglich, Präsident Obama im Namen des OK 2017 eine Einladung zur Eröffnung der SO World Winter Games am 18. März 2017 in Schladming auszusprechen und ihm eine Einladung in unsere Region von Bürgermeister Jürgen Winter und Tourismusverbands-Obmann Gottlieb Stocker zu überbringen.“

Unter den geladenen Gästen befanden sich Mitglieder des SOI-Vorstandes, allen voran Dr. Timothy P. Shriver (Chairman) und CEO Janet Frotscher. Ebenfalls anwesend war Vorstandsmitglied Maria Shriver, die sich gemeinsam mit Arnold Schwarzenegger (SOÖ-Ehrenpräsidenten und engen Freund Krölls) bereits für die World Winter Games 1993 in Salzburg/Schladming mit Region große Verdienste erwarb.

Die Special Olympics Bewegung wird von vielen namhaften Prominenten aus Sport, Film und Showbusiness unterstützt, unter anderem von Katy Perry, die im Weißen Haus einen überwältigenden Auftritt gab.
Ebenfalls teil nahmen u.a. Persönlichkeiten wie Sänger Steve Wonder, Sängerin Nicole Scherzinger, Formular 1 Pilot Lewis Hamilton und teils mehrfache Olympiasieger wie Nadia Comaneci & Bart Conner (Kunstturnen), Michelle Kwan & Scott Hamilton (Eiskunstlauf) Donna De Varona (Schwimmen).

Weiter Fotos vom Empfang im Weißen Haus (SOI Photo Stream)

Hermann Kröll präsentiert Special Olympics Österreich in der SOI-Zentrale

Am darauffolgenden Tag sprach Präsident Kröll u.a. vor Dr. Timothy Shriver, CEO Janet Froetscher, Direktor Peter Wheeler und dem gesamten SOI-Mitarbeiterstab über die lange Historie von Special Olympics in Österreich und den Vorbereitungen für die 11. Special Olympics World Winter Games in Graz/Schladming, Ramsau und Rohrmoos von 14. bis 25. März 2017.

Zu der Informationsveranstaltung in SOI Headquarters gesellten sich auch der österreichische Botschafter in Washington, Dr. Hans Peter Manz sowie eine Abordnung von Special Olympics Kuwait, die Tauchen als neues SO Programm vorstellten.

Zurück

Austria 2017 Dots Full Width Background