Delegation von Special Olympics bei Papst Franziskus

Eine Abordnung aus Athleten, Organisatoren und Verantwortungsträgern von Special Olympics International, Special Olympics Österreich, des Landes Steiermark und der Diözese Graz-Seckau wird Papst Franziskus im Rahmen einer Privataudienz am 16. Februar um seinen Segen für die Special Olympics World Winter Games 2017 vom 14. bis 25. März in Schladming, Ramsau und Graz bitten.


Noch der Gründervater von SOÖ, der verstorbene Präsident Hermann Kröll, hatte dieses Anliegen an den Salzburger Erzbischof und damaligen Referenten für Sport in der Österreichischen Bischofskonferenz, Franz Lackner, gestellt. Jetzt kommt es unter Leitung von Bischof Wilhelm Krautwaschl, auch im Andenken an Hermann Kröll, zur Begegnung mit Papst Franziskus.


In vorderster Reihe stehen die österreichischen Athleten Christoph Rosenkranz, Ingo Hascher, Birgit Gebhardt, Barbara Pölzl, Philipp Stiefmann, Franz Moshammer, Alexander Prosser und Athleten aus Italien mit Special Olympics International CEO Mary Davis, die mit internationalen Partnern aus den USA und Italien anreist. Der Präsident von Special Olympics Österreich, Jürgen Winter, und Vizepräsident Marc Angelini, der mit Markus Pichler die World Winter Games 2017 geschäftsführend organisiert, reisen mit der Delegation aus Graz in den Vatikan. Der Delegation des Landes Steiermark gehören Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann-Stellverteter Michael Schickhofer, Tourismus-Landesrat Christian Buchmann und Sport-Landesrat Anton Lang sowie der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl an. Seitens der Diözese werden Erich Hohl als Integrationsbeauftragter, Bernd Kindermann, Geschäftsführer der DSG, Hermenegild Luttenberger, Leiterin Behindertensport der DSG und der Seelsorger der DSG, Alfred Jokesch, wie auch der Dechant von Schladming, Andreas Lechner, teilnehmen.


Das geplante Programm sieht einen zweitägigen Aufenthalt (15./16. Februar) in Rom vor. Unter anderem wird es eine Führung durch den Vatikan geben, einen Empfang in der Österreichischen Botschaft und auch einen Besuch in Santa Maria dell' Anima, dem Hospiz für deutsche Pilger und Priesterkolleg.

 
 
 
 
 
 
 

Zurück

Austria 2017 Dots Full Width Background